Zend - The PHP Company


Zend veranstaltet vierte Zend/PHP-Konferenz: Neue Produkte und Partner-Initiativen

Highlights:
•    Ankündigung von Adobe
•    Neues Zend Core for IBM i
•    Neue Zend Studio Version 6.1
•    Neues Zend-Engineer-Zertifizierungsprogramm für Zend Framework

München, 16. September 2008 ---- Zum Start der vierten, jährlich stattfindenden Zend/PHP-Konferenz, der ZendCon, hat Zend zahlreiche Maßnahmen unternommen, um PHP weiter als Plattform Nr. 1 für geschäftskritische Webanwendungen aufzustellen. Hierzu gehören Initiativen mit IBM, um den Einsatz von PHP in Unternehmen weiter voranzutreiben, sowie mit Adobe Systems und der Ajax Community für die Entwicklung von reichhaltigen Internet-Anwendungen (RIAs).

Die ZendCon ist das weltweit größte Zusammentreffen der PHP Community und von Unternehmen, die PHP zur Entwicklung von geschäftskritischen Webapplikationen nutzen. Die Konferenz bietet ein jährliches Treffen rund um ein Ökosystem, das die weltweit größten Softwarefirmen, innovative Web-Start-Ups und führende Entwickler aus mehr als 30 Ländern zusammenführt.
Das Konferenzmotto lautet „High Impact PHP“. Hierzu hält Harold Goldberg, CEO von Zend, die Eröffnungsrede über den steigenden Einfluss von PHP auf Unternehmen, Community und Einzelpersonen. In mehr als 70 Vorträgen werden Geschäftsbeispiele und Best Practices zur Entwicklung von reichhaltigen Internetanwendungen, leistungsstarken Webservices, modernen Webapplikationen für IBM i (i5/OS), optimierten Webanwendungen für die Windows-Plattform und vieles mehr vorgestellt.
Zur Eröffnung der Konferenz hat Zend verschiedene Partner-Initiativen und Produkt-Updates angekündigt, die die zunehmende Reife und Bedeutung von PHP unterstreichen:
•    Zend hat eine Zusammenarbeit mit Adobe angekündigt, um die Entwicklung von Rich Internet Applications basierend auf PHP und dem kostenfreien, open-source Flex Framework zu vereinfachen. Als Teil der Zusammenarbeit wird Adobe bei der Integration des Action Message Format (AMF)-Supports mit Zend Framework helfen. Dies ermöglicht eine Datenintegration mit hoher Bandbreite zwischen serverseitigem PHP und clientseitigen Daten- und logischen Komponenten von Flex. Die Nutzung von PHP in Kombination mit Flex, Ajax und Adobe AIR zum Erstellen von RIAs für den Desktop wird dadurch einfacher. Beide Unternehmen planen darüber hinaus, die Nutzung ihrer Entwicklungsumgebungen (Zend Studio und Adobe Flex Builder) für Entwickler noch komfortabler zu machen sowie die Erstellung spezieller Webseiten, mit denen Nutzer die Anwendung von PHP mit Flex lernen können.

•    Zend und Dojo Foundation arbeiten zusammen, um eine Out-of-the-Box-Lösung zur Entwicklung von Ajax-basierten Webanwendungen mit Zend Framework und dem Dojo Toolkit zur Verfügung zu stellen. Zend Framework 1.6, dass bereits früher in diesem veröffentlicht wurde, ist die erste Version, welche die Dojo-Integration anbietet.

•    Zend Core for i5/OS 2.6 ist ab sofort verfügbar. Zend Core for i5/OS ist der zertifizierte PHP-Stack, der speziell für IBM i5/OS und die Entwicklung von geschäfskritischen Webanwendungen auf IBM i-Plattformen entwickelt wurde. Dieses Release erhöht die Sicherheit, beinhaltet das aktuelle Zend Framework 1.6 sowie Erweiterungen, mit denen PHP einfacher auf native Ressourcen auf der i5 zugreifen kann.

•    Von Zend Studio, der führenden PHP-Entwicklungsumgebung, steht ab sofort die neue Version 6.1 zur Verfügung. Damit können Entwickler die Vorteile des technisch ausgereiften und mit vielen Features ausgestatteten Eclipse Framework nutzen. Die neue Version unterstützt die Zend Framework- und Dojo Toolkit-Integration, womit Ajax Javascript-basierte reichhaltige Webanwendungen einfacher entwickelt und geliefert werden können.

•    Zend kündigt darüber hinaus eine neue Prüfung zur Zertifizierung als „Zend Certified Engineer (ZCE) for Zend Framework“ an. ZCE for Zend Framework ergänzt die bestehende ZCE for PHP Zertifizierung, über die sich bereits mehr als 3.500 ZCE’s zertifiziert haben. Zend-Zertifizierungen setzen den Standard für PHP-Zertifizierungen. Die Prüfungen bestätigen die außerordentliche Expertise und sind ein Maßstab für PHP5- und Zend Framework-Entwickler. Möglich wird dies durch die Verwendung von Examensthemen, die von einem neutralen Gremium führender PHP-Experten und Community-Mitgliedern erarbeitet und spezifiziert werden.

„Das große Interesse an dieser Konferenz stimmt mit dem Interesse an PHP-Lösungen überein, das wir im Markt erleben und mit der Teilnahme von führenden Unternehmen wie Adobe, IBM und Microsoft bestätigt wird“, so Harold Goldberg, CEO von Zend. „Dieses Jahr wird die ZendCon noch größer und spannender als je zuvor. Ich freue mich, das wir eine PHP-Konferenz mit so vielen Themen, welche die geschäftlichen und technologischen Aspekte von PHP abdecken, anbieten können. Mit Teilnehmern, für die PHP Neuland ist, bis hin zu den weltweit führenden PHP-Experten.“

Circa 4.600 Zeichen mit Leerzeichen

Diesen Text können Sie von http://www.zend.com/de/company/news/ herunterladen.
Zend Technologies – The PHP Company – ist führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Entwicklung, Implementierung und Verwaltung unternehmenskritischer PHP-Anwendungen. PHP wird von über 20 Millionen Websites weltweit eingesetzt und wurde schnell zur beliebtesten Sprache für die Entwicklung dynamischer Webanwendungen. Die Produktfamilie von Zend ist bei 25.000 Unternehmen weltweit im Einsatz und bietet eine umfassende Plattform, die den kompletten Lebenszyklus von PHP-Anwendungen unterstützt. Zend hat seinen Hauptsitz in Cupertino im US-Bundesstaat Kalifornien. In Deutschland ist Zend mit zwei Niederlassungen in München und Stuttgart vertreten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.zend.de.
Zend, Zend Technologies, Zend.com, Zend Core, Zend Studio and Zend Platform and/or the logos and icons associated with each of these names are trademarks of Zend Technologies, Inc. and may be registered in certain jurisdictions. All other trademarks are the property of their respective owners.
 Weitere Informationen:
 
Zend Technologies GmbH
Jürgen Langner
Global Marketing Director
Rosenheimer Straße 145 b-c
D-81671 München
Fon +49 (0)89 516199-14
Fax +49 (0)89 516199-20