Zend - The PHP Company


Zend Technologies: Neue Produktversionen und Updates

  • Zend Core for i5/OS 2.6.1

  • Zend Framework 1.7

  • PDT 2.0 M1

München, 27. November 2008 ---- Zend Technologies, The PHP Company, kündigt neue Versionen für verschiedene Produkte und Projekte an: Zend Core for i5/OS, Zend Framework und PDT (PHP Development Tool Poject).

Zend Core for i5/OS 2.6.1

Ab sofort ist die neue Version 2.6.1 von Zend Core for i5/OS verfügbar. Dabei handelt es sich um ein Update von Zend Core for i5/OS 2.6.0. Zend Core for i5/OS ist der zertifizierte PHP-Stack, der speziell für IBM i5/OS und die Entwicklung von geschäfskritischen Webanwendungen auf IBM i-Plattformen entwickelt wurde.

Diese Version vereinfacht den Installationsprozess erheblich. Damit werden alle Erweiterungen - einschließlich derjenigen im PHP Toolkit - aktiviert.

Mit der neuen Version ist keine Deinstallierung von Version 2.5.2 beim Upgrade auf 2.6 mehr notwendig. Auch ein Wechsel des Instanzlevels ist nicht mehr nötig - die Installation des Pakets wie es ist, stellt sicher, dass alle Extensions fehlerfrei funktionieren. Zend Core for i5/OS 2.6.1 verfügt darüber hinaus über einen aktualisierten Apache-SSL-Support und eine *libintl.a-Bibliothek, die für die Pspell Extension (pspell.so) erforderlich ist.

Interessenten können Zend Core for i5/OS auf der Zend Webseite kostenlos herunterladen: http://www.zend.com/de/products/core/downloads

Zend Framework 1.7

Zend Framework Version 1.7 ist seit dem 18.11.2008 verfügbar – das Open-Source-Projekt unterstützt die schnelle und effiziente Entwicklung von PHP-Anwendungen.

Zend Framework 1.7 bietet signifikante Verbesserungen hinsichtlich der Leistung, beschleunigt Ladezeiten um 25 bis 50 Prozent, stellt einen nativen DB2-Adapter für den Zugriff auf DB2/400-Daten auf der IBM i-Plattform zur Verfügung, aktualisiert den Dojo Toolkit Support (einschließlich eines neuen Editors dijit) und bietet außerdem – dank eines Beitrags aus der Zend Framework Community – eine Komponente für die beliebte JQuery AJAX Bibliothek.

Des Weiteren ist Adobe Systems dem Zend Framework Projekt als mitwirkendes Mitglied mit einer neuen AMF-Komponente beigetreten. Diese Komponente unterstützt das Adobe Flex Framework und die Flash-Plattform – als Teil einer größeren Partnerschaft mit Adobe. Diese hat auch das Ziel, dass die FlexBuilder-Umgebung mit der Zend Studio PHP-Entwicklungsumgebung auf der Eclipse-Platform arbeitet.

Zend Framework steht unter http://framework.zend.com zum Download bereit.

 

PDT 2.0 M1

 

Die Eclipse Foundation hat die Version 2.0 M1 (Meilenstein 1) des Eclipse PHP Development Tools (PDT) Projekts veröffentlicht. Ziel des PDT-Projekts ist es, ein PHP-Entwicklungswerkzeuge-Framework für die Eclipse-Plattform anzubieten.

Die Veröffentlichung des Meilensteins 1 (dem wichtigsten Meilenstein für PDT 2.0) ist ein wichtiger Schritt in Richtung Veröffentlichung von PDT 2.0. Diese ist für Ende 2008 geplant. PDT 2.0 wird entscheidende Architekturänderungen hinsichtlich der Analyse und des Management von PHP-Code mit sich bringen. Neben Leistungsverbesserungen steht damit auch eine starke Infrastruktur zur Verfügung, mit der Kunden einen besseren Einblick in den PHP-Code selbst haben.

Das neue Release schließt einige Verbesserungen ein, die viele PHP-Entwickler überraschen könnten. Hierzu gehören:  

  • Leichter: um 25 Prozent leichter als das alte Paket
  • Schneller: verbesserter Indexing- und Caching-Mechanismus
  • Markierung von Vorfällen: hebt die Nutzung von Elementen hervor
  • Hierarchie für einen gegebenen Typen
  • Neue Funktionen von Eclipse 3.4
  • Bug Fixes 


 Die Pakete können sowohl auf der PDT-Webseite http://www.eclipse.org/pdt/downloads/ als auch der Zend Webseite unter http://downloads.zend.com/pdt/all-in-one/ herunter geladen werden.

circa 3.600 Zeichen mit Leerzeichen

Zend Technologies – The PHP Company – ist führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Entwicklung, Implementierung und Verwaltung unternehmenskritischer PHP-Anwendungen. PHP wird von über 20 Millionen Websites weltweit eingesetzt und wurde schnell zur beliebtesten Sprache für die Entwicklung dynamischer Webanwendungen. Die Produktfamilie von Zend ist bei 25.000 Unternehmen weltweit im Einsatz und bietet eine umfassende Plattform, die den kompletten Lebenszyklus von PHP-Anwendungen unterstützt. Zend hat seinen Hauptsitz in Cupertino im US-Bundesstaat Kalifornien. In Deutschland ist Zend mit zwei Niederlassungen in München und Stuttgart vertreten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.zend.de.

Zend, Zend Technologies, Zend.com, Zend Core, Zend Studio and Zend Platform and/or the logos and icons associated with each of these names are trademarks of Zend Technologies, Inc. and may be registered in certain jurisdictions. All other trademarks are the property of their respective owners.

 

Weitere Informationen:

 

Zend Technologies GmbH
Jürgen Langner
Global Marketing Director
Rosenheimer Straße 145 b-c

D-81671 München
Fon +49 (0)89 516199-14
Fax +49 (0)89 516199-20

Juergen.Langner@zend.com

http://www.zend.de