56 Min | Englisch 26. November 2013

Organisationen, die in i5/OS-Systeme investiert haben, suchen stets nach Möglichkeiten, diese besser für eine Verbindung zu Kunden, Partner und Mitarbeiter zu nutzen. Aber für einen Erfolg sind zunächst einige Anforderungen zu erfüllen: von „Erhalten unserer Alt-Applikation, aber unter Verwendung eines modernen Front-Ends“ und „Modernisierung unserer 5250 Schnittstellen" zu „Setzen von Entwicklungsstandards, Weiterbildung unserer RPG-Entwickler in der neuen Technologie und Vorgabe der strategischen Richtung”. Die Erstellung von webbasierten Applikationen mittels DB2/400 und Green Screen Applikationen ist einer der besten und schnellsten Wege, dies zu erreichen. In dieser Webinaraufzeichnung sehen, warum Tim Rowe von IBM Zends PHP-Support als „einen der aufregendsten Teile der TR6-Ankündigung” bezeichnete: Sie erhalten einen tiefen Einblick in die effektivste (und schnellste) Art und Weise, Alt-Applikationen zu modernisieren und dabei Ihre bestehende Business-Logik dazu zu verwenden, neue mobil- und webbasierte Applikationen auf der IBM i zu erstellen.

Sprecher – Mike Pavlak, Zend Technologies