79 Min | Englisch 4. September 2013

Dieses Webinar beschreibt ein kürzlich abgeschlossenes Projekt, in eine alte RPG Green-Screen-Applikation durch einen IBMiSeries Shop mit einer PHP-Applikatione ersetzt wurde, die auf Zend Server auf IBM i ausgeführt wird. Ein Energieversorgungsunternehmen wollte sein internes Auftragsbearbeitungssystem ersetzen und modernisieren, und wählte dazu eine Webbrowser-Oberfläche und PHP als technologies Rückgrat. Das System ist weithin objektorientiert und nutzt mehrere Komponenten des Zend Frameworks. Kundenspezifische Klassen beinhalten die Erweiterung von ZendForm, die DB2-Metadaten liest, um automatisch Formulare und Feldgruppen zu erstellen, mit automatischer Typenprüfung und Größenbestimmung des Input-Felds sowie weiteren Features, die aus den DB2-Metadaten abgeleitet werden. Die Authentifizierung verwendet IBM i Benutzerprofile. Weitere Highlights des Designs sind z. B. Klassen für Navigations-Buttons, Paginator, Suchfilter, CSV-Download, DB Connection Singleton Class sowie Reporting und Formulardruck mittels JOD-Reports, die auf einem aus PHP aufgerufenen Remote-Server ausgeführt werden

Sprecher – John Valance, JValance Consulting